Täter

 Die kreativen Täter Francisco Rojas und Diobe Wyss in einer undatierten Selbstdarstellung. Die beiden Herren sehen in Wirklichkeit besser aus und sind in der Regel unbewaffnet.

Die kreativen Täter Francisco Rojas und Diobe Wyss in einer undatierten Selbstdarstellung. Die beiden Herren sehen in Wirklichkeit besser aus und sind in der Regel unbewaffnet.

2 Täter

Zwei kreative Täter. Quer denkend und geradlinig. Auffällig unauffällig. Die beiden Gründerväter von Tatort – Francisco Rojas und Diobe Wyss sind zwei erfahrene Krieger aus der Kommunikationsbranche.

Ist mehr Tatendrang gefragt, greifen die Täter auf ihr Netzwerk von kreativen Komplizen zurück. Ausgerüstet mit diesen Tatwaffen stemmen sie auch herausfordernde Kampagnen, die sonst nur Full-Service Agenturen offen stehen.

Hauptberuflich sind die beiden Täter tatkräftig als (moderne) Papis tätig und machen die Berner Spielplätze unsicher bzw. zu Tatorten.

Das meinte die Werbewoche einst über die Täter:
Kopf der Woche

Mitglied der Berner PR-Gesellschaft und Swiss Marketing Bern.


Nachwuchstäter_innen

Momentan suchen wir weder kreative Komplizen noch Freelance-Agenten. Auch unsere Praktikumsstelle ist leider besetzt.

Trotzdem: Kreative Nachwuchstäterinnen und -täter mit ausgesprochenem Tatendrang dürfen ihr Portfolio gerne an info@tatort.be senden oder sich per Telefon 031 372 78 76 bei uns melden. Für alle Fälle.